Veranstaltungstermine

 

 

 

Gedenkveranstaltungen  zum 9. November 1938 im Main-Taunus-Kreis

In Hofheim beginnt sie am Samstag, 9. November, um 18 Uhr an der ehemaligen Hofheimer Synagoge, Tivertonplatz. Im Anschluss referiert Dr. Dietrich Heither im Stadtmuseum über das Thema „Ich wusste, was ich tat – Emil Julius Gumbel – Pazifist, Sozialist, Jude und Intellektueller“. Näheres im anghängten Flyer.

In Sulzbach beginnt die Gedenkveranstaltung am 9. November um 19 Uhr im Frankfurter Hof. In Schwalbach beginnt um 12 Uhr eine Mahnwache in der Limespassage.

Sommerfest für Demokratie und Solidarität  Ein buntes Fest für alle, mit Essen, Trinken und Musik aus aller Welt. Lasst uns an diesem Tag gemeinsam zeigen: Hofheim ist offen, aber geschlossen gegen Rechts. Beginn 16 Uhr, Eintritt frei.

Samstag, 31. Augsut,  Altes Wasserschloss in Hofheim,

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen

Wie “Identitäre” rechtsextreme Ideologie popularisieren Vortrag und Diskussion mit der Autorin Kathrin Gösel

Freitag, 12. April 2019, Stadtmuseum Hofheim, 19.30 Uhr,  Burgstraße 11

Deportation Class Filmvorführung und Diskussion  mit Günter Burkhardt, PRO ASYL, Doro Köhler, agis Darmstadt, und Ramin Mohabat, Journalist.

Nach dem preisgekrönten Dokumentarfilm über die deutsche Abschiebepraxis wollen wir über solidarische Gegenkonzepte wie “Solidarity City – Stadt für Alle” informieren.

Dienstag, 9. Oktober, Hofheim, 19.30 Uhr, Movies Kino, Chinonplatz 6

Rechtsextremismus und AfD, Vortrag und Diskussion mit dem Rechtsextremismus-Experten Benno Hafeneger

Mittwoch, 10. Oktober, Bad Soden, 19.30 Uhr,  Gemeindesaal, Ev. Kirchengemeinde, Zum Quellenpark 54

Veranstalter: Gesellschaft für Christlich-jüdische Zusammenarbeit MTK

 Keine AfD in den Landtag, hessenweiter Aktionstag und Ausstellung „Keine Alternative!“

 Samstag, 13. Oktober, Hofheim, 10 Uhr, Hauptstraße/Innenstadt

 #wirsindmehr Kundgebung mit Musik, Kultur und Kuchen, für Demokratie und Solidarität und gegen den Wahlkampfauftritt der AfD in der Stadthalle. Unter anderem spricht der Autor Leif Tewes, der für sein Buch “Alternativen” ein Jahr under-cover in der AfD recherchiert hat

 Sonntag, 14. Oktober, Hofheim, 14 Uhr, Chinonplatz